Kinderhände auf Tastatur

Smartphones

Der Umgang von Jugendlichen und Kindern mit dem kleinen Alleskönner

Das Smartphone - die eierlegende Wollmilchsau

Das Smartphone ist ein Allround-Talent: Es verbindet Telefon, Fotoapparat, Videokamera, Aufnahmegerät, Fernseher, Radio, Fernbedienung, Navigationsgerät, Scanner, Taschenlampe und mehr.

Kaum verwunderlich also, dass die Geräte auf Kinder und Jugendliche solch eine große Faszination ausüben. So haben inzwischen 81 Prozent aller Zwölf- bis 17Jährigen mit dem Smartphone das Internet auf Schritt und Tritt in der Hosentasche.

Drei Mädchen, die sich mit einem Smartphone fotografieren

 

Der Elternabend "Das Smartphone - die eierlegende Wollmilchsau" lädt Eltern ein, sich mit den verschiedenen Facetten der Handynutzung auseinander zu setzen und behandelt dabei gleichsam die Risiken wie auch die Chancen. Er soll Eltern motivieren, gemeinsam mit ihrem Kind die technischen Möglichkeiten zu entdecken, Spielregeln für den Umgang innerhalb der eigenen Familie zu entwickeln, er soll offene Fragen klären und Unsicherheit nehmen.

Und so sieht der Elternabend aus:

  • Wünsche und Erwartungen an den Abend
  • Inhaltlicher Einstieg über thematisch passende Methode, die den Eltern hilft, die eigenen Erfahrungen mit den Inhalten des Elternabends zu verbinden
  • Kurze Übersicht zur Handynutzung von Kindern / Jugendlichen heute
  • Geht's noch ohne? Was Kinder / Jugendliche fasziniert und wie man innerhalb der Familie mit dem ständigen Wegbegleiter "Smartphone" umgehen kann
  • Daumen runter: Jugendgefährdende Inhalte und virtuelle Formen der Gewalt - was ist der beste Schutz für mein Kind?
  • Daumen hoch: Kreativ und aktiv sein mit dem Smartphone
  • Weitergabe von Broschüren und Links, über die sich die Eltern weitergehend informieren können