Kinderhände auf Tastatur

Surfen, ohne nass zu werden

Ein Aktionstag zum Thema Internetsicherheit

Der Thementag Medien

Viele Schulen und Institutionen führen pädagogische Tage resp. Projekttage durch, bei denen für die Dauer eines Tages ein bestimmtes Thema im Mittelpunkt steht. Diese Rahmenbedingungen sind optimal, um vielschichtige Themen wie das Internet aufzugreifen.

Möglicher Ablauf:

Jugendliche begeben sich in Kleingruppen auf eine Reise durch die Risiken und Chancen des Netzes. In Form einer Rallye erarbeiten sie sich aktiv und auf spielerische Art notwendiges Wissen im Umgang mit dem Internet.

Zum Abschluss des Thementages erhalten die Jugendlichen Urkunden über ihre Teilnahme und altersgerechtes Infomaterial.

Surfen? Aber sicher!

Im Rahmen der Rallye erweitern die Teilnehmer ihr Hintergrundwissen zum Umgang mit Neuen Medien, werden für sicherheitsrelevante Aspekte sensibilisiert und werden zu einem kreativen und reflektierten Umgang mit dem Internet angeregt.
Die Inhalte und verwendeten Tools orientieren sich an den Interessen, an der Lebensrealität und dem Bedarf der Jugendlichen. Deshalb können sie das Wissen, das sie im Rahmen des Aktionstages erwerben, leicht und nachhaltig in ihrem Alltag umsetzen.

Mögliche Themen des Aktionstages:

  • Bitte lächeln! Mini-Fotoshooting mit Online-Bildbearbeitung
  • Digitale Fußspuren: Datenschutz und Privatsphäre
  • Der ständige Wegbegleiter: WhatsApp und andere Messenger
  • Spaß haben erlaubt: Kreative Apps
  • Legal oder Illegal - total egal? Rechte und Pflichten im Netz
  • Hergehört! Musik machen mit Apps
  • Wenn der Spaß schon lange keiner mehr ist: Cybermobbing
Bild von Mädchen, das traurig auf em Boden sitzt. Neben ihr ist ein Handy zu sehen, dem Sprechblasen mit den Worten "Opfer" und "Schlampe" zugeordnet sind.